Verbringen Sie zwei Wochen damit, einen Teil der Welt abseits der typischen Touristenpfade zu entdecken. Nur wenige Zentralasienreisen bieten das kulturelle Flair dieser Reise durch Kirgisistan, Kasachstan und Tadschikistan. Wandern Sie durch die wunderschönen Landschaften von Jeti-Oguz, reiten Sie durch das atemberaubende Tal von Chong-Kemin, übernachten Sie in einer traditionellen Jurte und entdecken Sie die unvergessliche Wärme der Menschen in diesen Regionen. Besuchen Sie Zentralasien und Sie werden sich fragen, warum Sie nicht früher hierher gekommen sind.

Ist diese Tour für mich?

Reisestil: Klassisch

Alle Höhepunkte, Kultur, Zugang und ich kann nicht glauben, dass wir das getan haben, alles zu einem günstigen Preis.

Service Level: Standard

Komfortable Unterkünfte der Touristenklasse mit Charakter; Mischung aus öffentlichen und privaten Verkehrsmitteln.

Körperliche Bewertung: 3 – Durchschnitt

Einige Touren können neben Wandern auch leichtes Wandern, Radfahren, Rafting oder Kajakfahren umfassen.

Reisetyp: Kleine Gruppe

Kleingruppenerfahrung; Max 16, durchschnittlich 12.

Altersvoraussetzung: 12+

Alle Reisenden unter 18 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Route

Tag 1Bischkek

Kommen Sie jederzeit an.

Exklusive Einschlüsse:Ihr Willkommensmoment Treffen Sie Ihren CEO und Ihre Gruppe

Tag 2Bischkek / Chong-Kemin

Machen Sie nach dem Frühstück eine Stadtrundfahrt durch Bischkek, bevor Sie in die Ruhe des Chong-Kemin-Tals reisen. Halten Sie unterwegs an einer der ältesten Sehenswürdigkeiten Kirgisistans, dem Burana-Turm, und lernen Sie diese alte Struktur kennen, die in der Nomadenkultur selten ist. Übernachten Sie heute Abend in einem gemütlichen Gästehaus, das von Dorfbewohnern aus Ashuu geführt wird. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft, während Sie das Dorf erkunden, und genießen Sie ein hausgemachtes traditionelles Abendessen.

Mahlzeiten enthalten:Frühstück | Abendessen

Tag 3Chong-Kemin / Song Kul

Am Morgen können Sie eine Wanderung in die nahe gelegenen Berge unternehmen oder die berühmten Schluchten von Chong-Kemin erkunden. Nach dem Mittagessen genießen Sie die malerische Fahrt entlang des Kalmak-Ashuu-Gebirgspasses zum Song Kul-See. Tauchen Sie ein in die kirgisische Kultur und übernachten Sie in einer traditionellen Jurte. Erleben Sie das tägliche Nomadenleben und wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft. Mit einer Höhe von 3.016 Metern über dem Meeresspiegel ist es möglich, vier Jahreszeiten an einem Tag zu erleben! Gönnen Sie sich zum Abendessen köstliche hausgemachte Küche und machen Sie es sich in der Jurte am Herd gemütlich.

Tag 4Song Kul / Tamga

Verbringen Sie den Morgen mit der Schönheit des Song Kul-Sees, bevor Sie nach Kochkor aufbrechen, um zu erfahren, wie wichtig Filzherstellung für die kirgisische Kultur und lokale Handwerker ist. Lernen Sie das Handwerk in einem praktischen Workshop, in dem Sie eine kleine Version des traditionellen Teppichs Ala-Kiyiz herstellen, und genießen Sie das gemeinsame Mittagessen. Anschließend fahren Sie in das Dorf Tamga in den Fängen des Terskey Ala-Too und des himmlischen Issyk-Kol-Sees, wo Sie die Nacht in einem Gästehaus des Dorfes verbringen und die örtlichen Gemeindemitglieder kennenlernen.

Tag 5Tamga / Jety-Oguz

Genießen Sie einen freien Morgen, um dieses abgelegene Dorf kennenzulernen, oder erkunden Sie die umliegende Natur, um den schwer fassbaren tibetischen Om-Felsen namens Tamga Tash zu finden. Gegen Mittag können Sie im Ak-Orgo Workshop Center beobachten, wie traditionelle Jurten gebaut werden, und die Bedeutung dieses kirgisischen Handwerks kennenlernen. Weiterfahrt zur Jety-Oguz-Schlucht und Übernachtung in einer anderen dieser gemütlichen Jurten.

Tag 6Jety-Oguz / Karakol

Verabschieden Sie sich vom wunderschönen Tal von Jety-Oguz und fahren Sie in die viertgrößte Stadt Kirgisistans – Karakol. Besuchen Sie das Prejevalskiy-Museum, das dem berühmten russischen Entdecker Nikolai Przhevalsky gewidmet ist, und machen Sie anschließend eine Stadtrundfahrt. Sehen Sie die orthodoxe Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit in Russland und die Dungan-Moschee im Pagodenstil, die im frühen 20. Jahrhundert von chinesischen Muslimen erbaut wurde. Verbringen Sie den Nachmittag nach Belieben und erkunden Sie Karakol.

Tag 7Karakol / Saty Village

Überqueren Sie die Grenze nach Kasachstan auf der Reise nach Saty Village, einem Teil des Kolsay Lakes National Park. Steigen Sie bei Ihrer Ankunft in einen russischen Geländewagen und fahren Sie zum Kaindy-See. Machen Sie dann eine Wanderung, um den versunkenen Wald zu erkunden. Tauchen Sie ein in die hellen Farben und bestaunen Sie den unheimlichen Anblick untergetauchter Bäume. Verbringen Sie die Nacht in einer Gastfamilie und gönnen Sie sich traditionelle kasachische Gerichte für ein echtes kasachisches Erlebnis.

Tag 8Saty Village / Almaty

Fahren Sie heute früh nach Almaty, der ehemaligen kasachischen Hauptstadt, und halten Sie auf dem Weg an, um den Charyn Canyon zu bestaunen. Mit atemberaubenden Rot-, Orange- und Brauntönen ist der Charyn Canyon ein Naturwunder, dessen Schönheit mit dem Grand Canyon vergleichbar ist. Machen Sie bei Ihrer Ankunft in Almaty eine Stadtrundfahrt zu Sehenswürdigkeiten wie dem Unabhängigkeitsplatz, der Kathedrale von Zenkov, dem Panfilov-Park und dem markanten Denkmal des Zweiten Weltkriegs. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie den Green Hill besteigen, um einen Panoramablick zu genießen, die lokalen Märkte zu besuchen oder in einem der zahlreichen Cafés einen Kaffee zu trinken.

Tag 9Almaty / Duschanbe

Am Morgen Transfer zum Flughafen Almaty und Flug nach Duschanbe, der Hauptstadt Tadschikistans, am Fluss Varzob. Genießen Sie einen Abend in der Stadt.

Tag 10Duschanbe / Kŭli Iskandarkŭl

Genießen Sie eine morgendliche Tour durch Duschanbe und besuchen Sie die wichtigsten Denkmäler, das Museum und die Moschee. Nach dem Mittagessen fahren Sie durch die Täler und Berge nach Iskandar-Kuli und machen eine kurze Wanderung zum Wasserfall Iskander Darya. Danach fahren Sie weiter – vorbei am See Alexander des Großen – zu Ihrer Übernachtung in einem örtlichen Haus im atemberaubenden Gebirgstal. Treffen Sie die Einheimischen und erkunden Sie die wunderschöne Landschaft der Fann Mountains.

Tag 11Kŭli Iskandarkŭl

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung entlang des Sarytags und des Karakul. Kehren Sie zum Mittagessen in die Gastfamilie zurück und verbringen Sie den Nachmittag zur freien Verfügung. Später begeben Sie sich nach Sarytag Village, um das Leben vor Ort zu erleben und das Leben in dieser abgelegenen Region besser zu verstehen. Nach der Erkundung des Dorfes kehren Sie zur Gastfamilie zurück, um ein köstliches Abendessen in Tadschikistan zu genießen.

Tag 12Kŭli Iskandarkŭl / Khŭjand

Weiterfahrt nach Khujand. Halten Sie zuerst in Istaravshan an, um eine lokale Moschee und Mug Teppe zu erkunden, eine alte Zitadellenfestung, die 329 v. Chr. Von Alexander dem Großen gestürmt wurde. Genießen Sie ein optionales Mittagessen in einem örtlichen Chaikhana (Teehaus), bevor Sie die Fahrt nach Khujand fortsetzen. Bummeln Sie am Nachmittag durch die Stadt und besuchen Sie das historische Museum von Sughd, das einer Burg ähnelt, und das Mausoleum von Sheik Muslekheddin.

Tag 13Khŭjand / Taschkent

Besuchen Sie den Khujand-Markt (der größte in Tadschikistan), bevor Sie weiter zur Grenze fahren. Überqueren Sie Usbekistan und fahren Sie in die Hauptstadt Taschkent, wo sich moderne Wolkenkratzer mit Architektur aus der Sowjetzeit und Mosaikmausoleen vermischen. Genießen Sie am Abend vor einem optionalen Abendessen einen kurzen Orientierungsspaziergang.